Zurück zu DesignSpark
Folgen

Wie werden „Komponentenumrisse“ tatsächlich verwendet?

DesignSpark PCB sucht standardmäßig nach einem Komponentenumriss und aktiviert und verwendet diesen zum Überprüfen der Konstruktionsregeln.
Wird kein Umriss gefunden, wird die Siebdruck-Form als Backup verwendet.

Dies gilt für eine TH-Komponente – und wenn kein Umriss definiert ist, verwendet das DRC den Siebdruck, der dann „durch die Leiterplatte“ projiziert wird, als ob sich die Komponente auf beiden Seiten befände. Dies stellt normalerweise kein Problem bei TH Komponenten dar, solange Sie keine Komponenten auf der unteren Seite der Leiterplatte unter der TH-Komponente platzieren. 

Die Verwendungsmöglichkeiten des Komponentenumrisses sind also:

1. Zuweisung der Komponentenform auf einer Seite der Leiterplatte ermöglichen
2. für DRC-Zwecke verschiedene Umrisse auf jeder Seite der Leiterplatte ermöglichen
3. für den Fall, dass sich der Umriss von der Siebdruck-Form unterscheidet.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.